USFO oder… wer soll zum ESC?!?

Hier so kurz vor Schluss nochmal mein Senf dazu….

Ich muss ehrlich sagen, dass ich über Durstis Rauswurf beim letzten Durchgang mittlerermaßen entsetzt war… wobei ich ihn keinesfalls für den besten Sänger unter den Kandidaten halte, aber als „gesamtmusikalisches“ Talent sucht er in der Gruppe, die Raab dort versammelt hatte, seinesgleichen…

Was mir wirklich ein kleiner Dorn im Auge ist, ist dieser Durchmarsch von Jennifer Braun… zweifelsohne kann man sagen, dass das Mädel singen kann, sie hat ganz klar bewiesen, dass sie die verschiedensten Stilrichtungen originalgetreu wiedergeben kann, aber genau da liegt auch mein Problem… ich konnte seit der ersten Sendung keine rechte „Verbindung“ zu Jennifers Musik finden, da sie einfach keinen eigenen Stil verkörpert sondern – wenn auch auf sehr hohem Niveau – letztlich „nur“ kopiert…

Mein persönlicher Favorit ist und war seit der ersten Sendung – wie scheinbar für viele andere auch – Lena… auch sie ist sicherlich nicht das größte Stimmwunder oder das größte gesangliche Talent, aber was MMW sagt war schon ganz richtig, unter den Teilnehmern ist sie diejenige mit „Star-Appeal“… sicher flippig und teils überzogen, aber „Star-Appeal“ heisst doch immer auch „polarisieren“…in jedem Fall hat sie einen eigenen Stil und eine Präsenz, die vielen Zuschauern einfach ein unwillkürliches Dauergrinsen ins Gesicht nagelt und einen damit rechnen lässt, daß jederzeit Blumen auf der Bühne zu sprießen anfangen… und dieser Effekt ist – meine persönliche Meinung – in Oslo bedeutend wichtiger, als das reine Gesangstalent… mit reinem Gesangstalent haben wirs ja nun schon ein paar mal versucht ohne damit sehr erfolgreich zu sein…

Und die Sieger 2006… die waren sicher auch gesanglich nicht unbedingt die, die die beste Performance abgeliefert haben…

lg
Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.