LNB verbrannt

Kleines Kuriosum am Rande…

Neulich gab doch – natürlich ungünstiger Weise am Wochenende – unsere Sat-Anlage den Geist auf… ich konnte machen was ich wollte, es war einfach kein adäquates Signal mehr zu empfangen… der Fernseher war praktisch tot. Natürlich behalfen wir uns übers Wochenende mit Video, dennoch war die Situation natürlich äusserst unbefriedigend.

Nachdem im Anschluss ein Techniker um Rat gebeten wurde, der trotz umfangreichen Messequipments nicht in der Lage schien, den Zustand relevant zu verbessern, musste das LNB ausgetauscht werden. Gesagt, getan, und anschliessend das alte LNB unter die Lupe genommen. Siehe da, die Plastikhaube auf dem LNB wurde geziert von einer perfekten Brandspur, sie war, in einer leicht halbkreisförmigen Spur, verbrannt.

Wie geht denn sowas?!? Nach wilden Spekulationen über herabfallende Silvesterraketen kam die Erkenntnis – und damit auch das Wissen, warum die Farbgebung bei Sat-Schüsseln dergestalt Phantasielos ist… Meine Frau hatte beim Erwerb der Sat-Anlage eben diese Schüssel zur „Verschönerung“ mit einer schicken Metallic-Lackierung versehen lassen… offenbar hat diese es tatsächlich geschafft, bei einem bestimmten Sonnenstand an einigen Tagen im Jahr nicht nur das Sat-Signal sondern auch die Sonnenstrahlen auf dem LNB zu fokussieren… ein perfekter Brennglaseffekt…

Fazit: Wenn Ihr unbedingt Eure Sat-Schüssel umlackieren wollt, dann bitte in matten Farben!

lg

Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.