PS3 – Devolution einer Konsole

So… hat etwas gedauert, aber an dieser Stelle dann auch mal ein Kommentar von mir zur neuesten Entwicklung der PS3…

Das letzte Firmware-Update der PS3 hat ja nun eigentlich nur eine einzige Neuerung gebracht… bei den alten (großen) Modellen der PS3 wurde die Möglichkeit, ein alternatives Betriebssystem – wie z.B. Linux – zu installieren, kurzerhand entfernt. Das hat nicht etwa für den Nutzer praktische Gründe, nein, der Grund liegt schlicht darin, dass es nach ziemlich langer Zeit nun doch jemandem gelungen ist, die PS3 über eine Lücke in dieser Funktion zugänglich für „Sicherungs“-Kopien von Spielen zu machen… anstatt nun, wie ich es eigentlich erwarten würde, den Funktionsumfang der PS3 zu erhalten und die Sicherheitslücke zu schliessen, wurde also eine komplette Funktion der PS3 entfernt…

Anbetrachts der Tatsache, dass die Option, die PS3 als „vollwertigen PC“ nutzen zu können, eine der herausragenden Werbeaussagen zur Einführung der PS3 war, finde ich das schon ziemlich „rabiat“ von Sony, schliesslich haben sicherlich einige Besitzer der PS3 diese Funktion auch genutzt und für manchen mag es ein Hauptkaufkriterium gewesen sein… ich denke aber kaum, dass diesen „geprellten“ Käufern nun Gelegenheit zur vollpreisigen Rückgabe ihrer PS3 gegeben wird.

Insgesamt finde ich die Entwicklung der PS3 etwas seltsam, während andere Konsolen ihren Funktionsumfang während ihrer Lebenszeit durch Firmware-Updates erweitern, wird er bei der PS3 sowohl Software- als auch Hardwareseitig regelmässig verkleinert…

Angefangen mit dem Wegfall der Unterstützung für PS1 und PS2 Spiele – die ersten japanischen und US Konsolen konnten das noch vollwertig, die ersten europäischen schon nur noch teilweise, in der zweiten Baureihe fiel die Unterstützung dann schon komplett weg – es folgte der Wegfall des 3. und 4. USB Ports sowie des Kartenlesers der sich vorne links der Konsole unter einer Abdeckung befand… und nun also final die Unterstützung alternativer Betriebssysteme… interessant dabei ist, dass auf der offiziellen PS3 Seite immer noch ein Link zu Yellow Dog Linux hinterlegt ist, der „offiziell“ unterstützen Linux Distribution… siehe hier … ist doch irgendwie lustig…

Blanker Zynismus spricht hingegen aus den Worten (Zitat) „Die aktuelle Version der PS3-System-Software wartet mit neuen Funktionen auf.“(Zitat Ende)… spürbare Veränderungen ausser dem WEGFALL einer wesentlichen Funktion der Konsole sind nämlich imho nicht vorhanden… wenn auch auf der PS3 Seite von einigen „Verbesserungen der Wiedergabequalität von Softwaretiteln“ sowie einer behobenen Sicherheitsschwachstelle bei der Wiedergabe von MP4 Dateien die Rede ist… wahrscheinlich um den eigentlichen Zweck des Updates zumindest ein wenig zu verschleiern…

Naja… ich muss jedenfalls sagen, dass, auch wenn ich persönlich die Linux Funktion auf der PS3 nie genutzt habe, ich vom vorgehen Sonys hier ziemlich abgeschreckt bin… dieses Vorgehen, ein bereits gekauftes Produkt durch ein Firmware-Update einer wesentlichen Eigenschaft zu berauben, ist wohl beispiellos und wird auf jeden Fall die Entscheidung, welches meine nächste Konsole sein wird – und die nächste Generation sollte da demnächst anstehen – beeinflussen…

lg

Marc

(No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.