Aufwinde

Das Problem ist, dass Raucher auf Grund des Rauchens eine leicht reduzierte Körperwärme haben. Das führt dann automatisch dazu, dass im Bereich von Nichtrauchern leichte Aufwinde durch die im Verhältnis zur Umgebungsluft des Rauchers erwärmte Umgebungsluft des Nichtrauchers entstehen.

Die hierdurch entstehende Sogwirkung sorgt dafür, dass garantiert jeglicher in der Nähe des Nichtrauchers produzierte Rauch zum Nichtraucher hin zieht und ihn belästigt….

Sie sind also selber schuld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.