Ubuntu USB 2.0 Problem

Dieser Artikel ist von meiner alten Seite übernommen, ich habe gesehen, dass scheinbar einige Suchanfragen nach diesem Thema über google gelaufen sind… voilá, da ist der Artikel wieder.

Also… Vor einiger Zeit hatte ich mit meinem Ubuntu ein kleines Problem mit meiner externen Festplatte…

Ubuntu hat sich von jetzt auf gleich geweigert, die Platte als USB 2.0 Platte zu erkennen und sie nur noch mit USB 1.0 (OHCI statt EHCI) erkannt und obendrein nicht mehr gemounted…

Langes suchen im Netz hat zu fast nichts geführt, erst nach endloser Recherche bin ich auf einen mir absurd erscheinenden Tip gestossen, der allerdeings Abhilfe geschaffen hat… einfach den Rechner über Nacht vom Stromnetz nehmen… anscheinend gibt es bei Ubuntu irgendein Problem mit der USB-Adressvergabe und diese Adressen werden erst aus dem buffer gelöscht, wenn der Rechner längere Zeit ohne Strom ist… einfaches Ausschalten des Rechners reicht dabei wohl nicht, sondern er muss komplett vom Netz…

Als ich vorher schon einmal ein ähnliches Problem hatte, habe ich in irgendeinem Forum einen Terminal-Befehl gefunden, der die USB-Adressen ebenfalls resetted, konnte den aber nicht mehr wieder finden, aber obiges klappt auf jeden Fall…

lg

Marc

(1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.