Wir retten Deutschland!

Warum bin ich auf diese glorreiche Idee nicht schon längst gekommen?!?

Retten wir Deutschen unser Land doch einfach aus eigener Kraft.

Das haben unsere Großeltern doch auch schonmal geschafft – nach dem Krieg – naja, zugegebenermaßen hatten die Hilfe von den „Siegermächten“, aber den Löwenanteil der Arbeit haben doch die Deutschen selbst damals geleistet…

Klar, wir haben keinen Krieg, dafür aber einen Schuldenberg, der so groß ist, dass wenn wir jede Sekunde einen Euro Schulden zählen, wir erst nach über 50.000 Jahren fertig wären…

Und jetzt meine Idee… klingt komisch – ist aber meiner bescheidenen Meinung nach garnicht so blöd…

Alljährlich finden auf allen möglichen Fernsehsendern und auch auf anderen kreativen Wegen lustige Spendensammlungen statt… immer schön im kleinen, der eine macht was für den sterbenden und siechenden Regenwald, der nächste macht was für bildungshungrige Kinder in der 3. Welt, der nächste für irgendeine ominöse Stiftung für exotische Krankheiten… alles ist vorhanden…

Da frage ich mich doch… warum nicht einfach diese Deutsche Spendenfreudigkeit kanalisieren und geschlossen Spenden sammeln, zur Bekämpfung unserer eigenen – mittlerweile unüberschaubar gewordenen – primär finanziellen Probleme?!?

Ich kann mir das sehr bildhaft vorstellen, großer Spendenmarathon im TV, live und im Einklang, parallel bei ARD, ZDF, RTL, Sat1, Pro7… den „großen“ Sendern… zur Primetime, evtl. in mehreren Sendungen… jeden 2. Samstag im Monat… da sollte doch bei entsprechender Vermarktung was rauskommen?!? Vielleicht würden ja sogar ein paar Bürger von Nachbarstaaten spenden :)Und der Krombacher Regenwald-Beitrag sowie ähnliche Aktionen… könnten ja auch in diese Richtung umgestaltet werden…

Man stelle sich das mal vor… klar, im Umkehrschluss würden für einen gewissen Zeitraum manche Hilfsorganisationen ganz schön ins schleudern kommen, wenn man aber mal dagegen hält, dass die Deutsche Wirtschaft von Milliarden an Zinszahlungen befreit würde, die nach diesem Kraftakt für andere Zwecke frei wären… das wäre doch ein Traum…

Klar ist jedenfalls, der Schuldenberg, den unser Staat vor sich herschiebt, ist ohne solche oder ähnliche Maßahmen in realistischer Zeit meiner laienhaften Meinung nach nicht mehr zu bewältigen… wär doch ne geile Nummer, wenn der Souverän unseres Landes (für alle, dies noch nicht wissen, das sind immer noch wir selbst, das Volk) die Sache einfach selbst in die Hand nimmt….

Nur mal so als Idee, und vielleicht garnicht so sinnfrei, wie es auf Anhieb klingen mag…

lg

Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.