Poetry Guerilla mal wieder

Eine Aneinanderreihung sinnfreier Twitter-Poesie.. 4-Zeiler und kürzeres…

Die Raketen werd ich nun
froh mit Mettwurst füllen tun
strahlend hell mit Licht und Mett
Feiern wir dann, das riecht nett.

zeit ist geflossen
geronnen in dunkelheit
es ruft das gemach
Gute Nacht.

Feiertage aus
Wochenende naht nun schnell
Erholung bleibt fern

Das Hirn mäandert vor sich her
Das Schlafen fällt bei Husten schwer,
So kommt es nun, dass ich hier lieg
Und seltsame Gedanken krieg…

Augen reibend stell ich fest,
Was in der Welt verborgen steht,
Ich bin nicht nur der letzte Rest,
Nein, andre sind genau so blöd.

Da trink ich sogar Efeusaft
Nur um zu seh’n, ob das was schafft
Es lindert leicht, doch nicht vollständig
gut fänd ich……. Schlummern.

Augen tränen, Hals der kratzt
Bauch der krümmt sich, Fresse fratzt,
Nase juckt und rücken schwitzt,
Diese scheiß Erkältung sitzt.

Muskelkater wirds wohl geben
Von der Husterei jetzt eben
Ändern kann ich dieses nicht
Fühl mich gerade wie ein Wicht….

Einsam zieh ich durch die Küche
Einsam zieh ich durch den Flur
Für den Husten hab ich Flüche
Für den Schnupfen Tücher nur

Ein kleines Wort.
Hat den Zauber, Menschen zusammen zu bringen.
Den Zauber, Wert zu haben.
Den Zauber, Menschen lächeln zu lassen.
DANKE

Lebe Dein Leben. Sei. Sei gut, so gut Du es kannst. Denke nicht, nicht zu viel. Sei! Lebe! Helfe! Denke! Denke selbst! Bewege Deine Welt.

(No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.